Südtirol: Das Apfelparadies der Alpen

Was zeichnet den „Südtiroler Apfel“ gegenüber anderen Äpfeln aus? Farbe, Aroma, Geschmack und Knackigkeit. Sie werden durch die einzigartigen Klima- und Bodenbedingungen geprägt. Südtirol wird diesbezüglich verwöhnt mit mehr als 300 Sonnentagen und rund 2.000 Sonnenstunden im Jahr. Die ausgeprägten Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht fördern unter anderem die Bildung von Fruchtzucker. Das merkt man sofort beim Reinbeißen. Außerdem sind die Mitgliedsbauern unserer Genossenschaften seit je auf die Qualität ihrer Produkte sorgsam bedacht, die nach der sorgfältigen Ernte in modernen Einrichtungen und auf hohem technischem Niveau ausgewählt, verarbeitet und verpackt werden.
Es sind somit alle Voraussetzungen gegeben, um Marlene®–Äpfel in ihrer Farbe, ihrer Größe, ihrem Zuckergehalt und der Konsistenz ihres Fruchtfleischs einzigartig zu machen.

Join us on Facebook