INTRO:

Diese einfachen Rezepte gelingen garantiert. Sie werden aus natürlichen Zutaten zubereitet und stammen aus: So kocht Südtirol von Helmut Bachmann, Heinrich Gasteiger und Gerhard Wieser, Hg. Athesia.

 
 

RAVIOLI VOM APFELSTRUDEL AUF APFELTARTAR
Herbert Hintner

Zutaten

Für 20 Krapfen
280 g Milch • 24 g Butter • 200 g Mehl • 4 St. Eigelb • Etwas Salz • ½ Vanilleschote • 1 TL Zitronenzeste

Für die Apfelfülle
4 St. Marlene® Royal Gala, geschält und in Spalten geschnitten • 250 g Apfelsaft • Eine Prise Zucker • 50 g Sultaninen • 20 g Pinienkerne

Für das Apfeltartar
2 St. Marlene® Royal Gala • 50 g Zucker • 20 g Butter

Zubereitung

Für den Teig
Milch, Butter, Salz, Vanilleschote und Zitronenzeste gemeinsam zum kochen bringen. Das Mehl im Sturz dazugeben und so lange glatt rühren bis sich die Masse vom Topf gut löst. Dann die Eigelb einzeln dazugeben und so lange rühren bis der Teig schön glatt ist; kalt stellen.

Für die Apfelfülle
Die Apfelspalten mit einer Prise Zucker und dem Apfelsaft in einen Topf geben und 10 Min. weich kochen. Im Mixer pürieren und kalt werden lassen. Sultaninen und Pinienkerne dazugeben.

Für das Tartar
Die Äpfel schälen, in Würfel schneiden, mit dem Zucker vermischen und in einer Pfanne mit der Butter 5 Min. andünsten; warm stellen. Den Brandteig dünn ausrollen, ausstechen, das Apfelmousse in die Mitte geben und zu Ravioli formen. In heißem Fett bei 160° ca. 4-5 Min. backen.

Den Brandenteig dünn ausrollen, ausstechen,das Apfelmousse in die Mitte geben und zu Ravioli formen. In heißem Fett bei 160° ca. 4-5 Min. backen.

Anrichten
Das Apfeltartar mit Hilfe eines Metallringes auf den Teller geben, die Apfelravioli daraufgeben und mit Staubzucker und Minze ausgarnieren.


EIN HAPPEN GESUNDHEIT

Entdecken Sie unsere 2 leckeren Snacks.


EIN MARLENE® - APFEL AM
TAG …
Gesundheitliche Aspekte und Heilwirkung von Äpfeln 


Sitemap | Rechtliche Hinweise | Kontakt | Impressum  -  Copyright 2008 Marlene - MwSt.-Nr. 00122310212
Marlene wartet auf Dich auf Facebook!